Train the Trainer

ERLEBEN WAS BEWEGT Train the Trainer

ERLEBEN WAS BEWEGT – Train the Trainer – KOMPAKT & INTENSIV

Fachfortbildung pferdegestütztes Coaching & Training
"Die Basis für ein achtsames und respektvolles fordern und fördern mit System"


Das erleben-was-bewegt Konzept ist ein pferdegestütztes Coaching, Training und Therapie-Verfahren, das im Jahr 2009 von Sabine Möller, ILP®* Coaching und Hypnosetherapeutin entwickelt und welches seither durch intensive Selbst- und Fremderfahrungen stetig verfeinert wurde. Das Konzept basiert auf dem Wissen der ILP® Psychographie in Kombination mit pferdegestützten Interventionen und beinhaltet zudem weitere nutzenbringende Verfahren aus Kurzzeittherapie und Businesscoaching.

Mit Pferden auf Augenhöhe. In der Gegenüberstellung werden wertvolle Erlebnisse als Bewusstwerdungsgrundlage für die persönliche Entwicklung geschaffen. Mit verschiedenen Methoden erfahren wir eine wertvolle Mischung aus Fremd- und Selbstcoaching zur Erweiterung personenspezifischer Kompetenzen. Die Pferde stehen uns mit ihrem wahren Feedback unterstützend zur Seite. Mit ihnen erfahren wir sofort was im Fühlen, Denken, Handeln eine blockierende oder eine lösende Wirkung hat.

Methoden: Vorträge, Fallschilderungen, praktische Übungen und Theorie, Selbsterfahrung und Selbstreflexion mit und ohne Pferd, intensiver Austausch und jede Menge Spaß.

Das viertägige „Train the Trainer“ Grundlagenwerk beinhaltet:

Selbsterfahrung und Eigentherapie – „Wege zu mehr Autonomie“
- Beziehungs- und Führungsmuster
- Mensch vs. Pferd (Psyche/Verhalten)
- Grundlagen der ILP Psychographie
- Kommunikation (Man kann sich nicht – nicht verhalten)
- Feedback-Regeln

Coaching und Training – „Fachkompetenz Interventionen“
- Die Meta-Ebene in der Triade: Mensch-Tier-Klient
- Coaching und Training im System: erleben-was-bewegt
- Lösungs- Ziel und Ressourcenorientiert
- Personenspezifische Entwicklungswege
- Heranführung an Selbstregulierungsprozesse
- Werkzeugkoffer: emotionale und mentale Techniken (Lösungsorientierte Beratung, Spiegeltechnik, NLP u.a.)
- Erleben-was-bewegt – pferdegestützte Interventionen

Pferdesachkunde – „Umgang, Sicherheit, Tierschutz“
- Unfallverhütung, Sicherheitsaspekte auf der Anlage und bei der Arbeit
- Bedürfnisse des Pferdes (Fütterung, Haltung)
- Ausbildung und Auswahl von Pferden
- Umgang mit Stresssituationen (Dialog Mensch und Pferd)

Selbstständigkeit – „Marketing-Möglichkeiten“
- Gründungsberatung / Geschäftsentwicklung
- Ewb-Konzept Nutzungsrecht (Skript und Übungsschablonen)

Ewb-Prüfung – „Übungen konzeptionell anleiten und sicher begleiten“
Diese viertägige Schulung auf dem Kutscherhof in Marienheim ist hoch anspruchsvoll. Es wird ein vielseitiges Repertoire an Fachwissen und Führungskompetenz vermittelt, wie es in der tiergestützten Therapie wie auch in der Personalentwicklungsebene erforderlich ist.

Die geschulten Teilnehmer:innen sind nach dieser Kompaktschulung fähig, selbstständig und konzeptionell mit Klienten (in ihrem fachbezogenen Bereich) zu arbeiten.

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat als:
„Pferdegestützte Coach:in & Trainer:in nach dem erleben-was-bewegt Konzept“


Schulungstermine: 30.09.2023 – 03.10.2023, 09:30 – ca. 20:00 Uhr
UE: ca. 40 UE
Teilnehmerzahl: 3 bis 8 Personen
Ort: 86633 Neuburg, Kutscherhof in Marienheim
mit der Möglichkeit zur Übernachtung am Hof (keine Pflicht)

Teilnahmegebühren: 2.300,00 Euro (exklusive Übernachtung und Verpflegung)

Diese Seite als pdf herunterladen.

Anmeldung über das Kontaktformular.

*Die ILP® steht für Integrierte Lösungsorientierte Psychologie nach dem Entwickler Dr. Dietmar Friedmann.


Das ewb-Konzept


Impressionen



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken