Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Pferdegestütztes Coaching und Training

Eins vorweg: Bei einem pferdegestützten Training werden Sie nicht reiten, sondern mit den Tieren auf Augenhöhe arbeiten, trainieren und vielleicht sogar spielen. Die Pferde agieren als Co-Trainer und helfen dabei, das eigene systemische Denken, Fühlen und Handeln zu überprüfen.
Das unmittelbare Feedback der Tiere ist ein Angebot, über unbewusste Verhaltensmuster und Kommunikation nachzudenken. Sie erlauben übertragene, reale und emotional gesteuerte Erlebnisse in Bezug auf effektives Führungsverhalten (Selbst- und Fremdführung).
Gewonnene Erkenntnisse lassen sich mit Übungen direkt umsetzen und in den Alltag übertragen.
Auch in das Pferdegestützte Coaching lasse ich Techniken des ILP®-Autonomietrainings einfließen, so dass sich Erfolgserlebnisse verankern können.

Was Sie mit Pferden als Co-Trainer erleben können

  • Geführt werden und Führung übernehmen.
  • Unbewusste Emotionen entdecken.
  • Gestaltung von Abgrenzung und Distanzen.
  • Ursache und Wirkung von Positionen und deren Wechsel.
  • Eigene Kommunikation der Körpersprache wahrnehmen.
  • Nähe und Distanz den eigenen Einfluss erleben.

Profil des Co-Trainer`s Flax

Flax

  • Rasse: Welsh-Cob der Sektion D (Wales Großbritannien)
  • Geb. 03. April 1994 in Holland; mittlerweile schon ein „Senior“
  • Mit einer angenehmen Größe von 1,53 m (Kleinpferd / Gewicht 540 kg)
  • Flax ist ein alter Hase im Coaching und ein absolut verlässlicher Co-Trainer
  • Er besticht durch seine Intelligenz und sein Gespür was gerade angebracht ist
  • Flax kann recht witzig sein und ist oft ein richtiger Filou
  • Er mag Zirkusarbeit und kann apportieren, Tanzen und das Kompliment
  • Seine Lieblingsspeise Äpfel, Mohrrüben, Bananen
  • Er mag die Gesellschaft von netten Kumpels mit denen er über die Wiese jagen; spielen; sicher ruhen - wie auch Fellpflege betreiben kann.
  • Flax ist vielseitig, hier ein Auszug ehemaliger Teilnahmen an Veranstaltungen:
  • Prüfungen der FN Deutsches Reitabzeichen und Deutscher Reitpass
  • Equitana Open-Air in Neuss; Teilnahme am Show Programm der IG-Welsh
  • Gehorsam- und Gelassenheitsprüfungen in Hamminkeln und Mülheim
  • Workshop Zirkuslektionen bei Uwe Jourdain und Peter Pfister
  • Kurse Allround-Turnier; Cavaletti; Mounted-Games und gerittene Gelassenheitsprüfungen mit dem Ruhrpott-Reiter Verein
  • Dressur- und Springkurse bei Annika Gamerad in Hamminkeln und Reken
  • Diverse Reiter-Rallye`s / Platzierungen zwischen 3. und 11. Platz mit lieben Freunden des IG-Welsh-Forums insbesondere mit Welsh-Cob „Horst / Cherry Zachan“ und den Mitgliedern des Ruhrpott-Reiter-Vereins (Größter Erfolg: im 2er Team mit Kumpel „Joker & Sabrina Schmidt“ im Jahr 2010 den 1. Preis bei der Ruhrpott-Rallye an der 6-Seen-Platte)
  • Mit dem Umzug in die Oberpfalz 2011 wurden die sportlichen Veranstaltungen eingestellt.

Was Flax gar nicht mag:
zu wenig Heu, Dauernässe von oben und unten und alleine „ohne Kumpel“ Hänger zu fahren. Hitze, Fliegen, Mücken und Bremsen und natürlich könnte auch der Pferdezahnarzt, wenn es nach ihm ginge, ebenfalls fern-bleiben;-).

(folgt: Hier finden Sie ein paar Impressionen aus Hobby/Freizeit wie Coaching & Training)