Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Pferdegestütztes Coaching / Therapie nach dem Heilpraktikergesetz

Eins vorweg: Bei einem pferdegestützten Training werden Sie nicht reiten, sondern mit den Tieren auf Augenhöhe arbeiten, üben und vielleicht sogar spielen. Die Pferde sind für mich Co-Trainer und für Sie können sie fast so etwas wie ein Spiegel Ihrer Seele sein. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie auf Ihre unbewussten Verhaltensmuster aufmerksam werden. Gewonnene Erkenntnisse lassen sich mit Übungen direkt umsetzen und trainieren, so dass Sie neue Sichtweisen oder Verhaltensstrategien in Ihren Alltag übertragen können. Pferdegestütztes Coaching ist als Einzel- oder Gruppencoaching möglich und eignet sich ideal zur Persönlichkeitsentwicklung (d.h. zur Arbeit an sich selbst).
Die Selbstführung und das Nachdenken über die eigenen Denk-, Fühl- und Handlungsweisen stehen im Mittelpunkt. Ziel ist es durch und mit den Pferden einen positiven Prozess in Richtung gesunde Veränderung zu gehen und dies zu erleben.

Pferdegestütztes Paar- und Familiencoaching / Kurztherapie
Beleben Sie Ihre Paar- oder Familienbeziehung neu mit Hilfe der Pferde: Ziel ist, dass Sie das eigene Gedanken-, Gefühls- und Handlungssystem und das der anderen besser verstehen, damit Sie als Team gemeinsam, stressfreier, wertschätzend und gesünder leben können. Dieses effektive Coaching zeigt unbewusste Verhaltensweisen auf, die womöglich verantwortlich dafür sind, dass Sie sich voneinander entfernt haben. Erfahren Sie und Ihre (zerstrittenen) Lieben Ursache und Wirkung von dem, was Sie in Ihr Beziehungssystem einbringen. Erleben Sie, auf welche Weise Sie sich einbringen und welche Auswirkung das auf das Denken, Fühlen und Handeln Ihres Gegenübers hat.

29.03.15 Interview auf Radio Charivari

Live aus der Reithalle und in Aktion.
Hier öffnen Sie die mp3-Datei... [6.130 KB]

Was Sie mit Pferden als Co-Trainer erleben können

  • Geführt werden und Führung übernehmen.
  • Unbewusste Emotionen entdecken.
  • Gestaltung von Abgrenzung und Distanzen.
  • Ursache und Wirkung von Positionen und deren Wechsel.
  • Eigene Kommunikation der Körpersprache wahrnehmen.
  • Nähe und Distanz den eigenen Einfluss erleben.
  • Motivation und Freude an neuen Wahrnehmungen und Erfahrungen.
  • Bewusste Achtsamkeit und das Sein im Hier und Jetzt erleben.
  • Emotionen, Handlungen und Denkweisen loslassen.
  • Anspannung und Entspannung erfahren und bewusst steuern.
  • Verantwortung übernehmen oder auch abzugeben.
  • Arten der Kommunikation erkennen und verfeinern.
  • Selbstbeobachtung und Selbstkritik.
  • Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen.
  • Akzeptanz von Stärken und Schwächen bei sich und anderen.
  • Flexibilität im Denken und Tun.
  • Offenheit für Erfahrungen und andere Sichtweisen.
  • Verhaltens- Denk-, und Gefühlsmuster reflektieren.
  • Erleben, dass Veränderungen möglich sind.